Seit kuzer Zeit gibt es jetzt auch Plugins für Safari. Eigentlich bin ich ja gegen Plugins in Browsern, da mich die ständigen Updates und Neustarts bei Firefox einst arg genervt haben und ich bei 90% der Plugins arg an dessen Sinn zweifle. Apple hat hierbei einen recht schönen weg gefunden, denn ich Safari funktionieren Installation und Deinstallation von Plugins ohne Neustart des Browsers.

Außerdem gibt’s jetzt auch Adblock als Plugin für Safari und das ist zugegeben eine Wohltat, reduziert sich damit doch nervige Bannerwerbung um einiges. Meine Surffreude wäre noch ungetrübter würde nicht Safari manchmal aus unerklärlichen Gründen abstürzen. Da müsste Apple noch ein bisschen nachbessern.