So ziemlich jeder hat sich schonmal selber gegoogelt. In Zeiten des Web 2.0 gibt es aber inzwischen eine ganze Reihe von Personensuchmaschinen. Diese Suchmaschinen sind direkt darauf ausgerichtet Informationen zu bestimmten Personen zu finden und zusammenzusetzen, die Ergebnisse werden ebenfalls deutlich besser präsentiert. Zwei Beispiele hierfür sind yasni und 123people.de . Erfreulich für mich ist (weil gewollt), das keine von beiden irgendetwas über mich findet, was auch daran liegen mag, dass es meinen Namen doch recht oft gibt.
Eine etwas andere Form der Darstellung gibt’s bei Personas. Diese Suche liefert anstatt direkter Ergebnisse eine rein grafische Auswertung nach Kategorien. Bei mir ergab das aufgrund der Häufigkeit meines Namens recht viele Treffer und somit ein sehr durchmischtes Endergebnis. Leider versteht sich Personas nicht mit Umlauten, was das Suchen für den ein oder anderen etwas schwieriger macht. Trotzdem: Viel Spaß beim Suchen nach euch selbst.